"Streusalz im Advent" in 2018

 

an den drei Adventssonntagen, 2. Dezember, 9. Dezember

und 16. Dezember 2018 öffnen wir im Malerhaus unsere Werkstätten und Galerie jeweils von 12 bis 17 Uhr und freuen uns auf nette Gespräche am Kaminfeuer, bei Tee und Gebäck.

 

Wir zeigen Arbeiten von

Hielkje van Damme, Keramiken

Reiner Lange, Holzarbeiten

und Arbeiten zum Projekt "Nord trifft Süd"

von Margit und Rolf Hillen

 

Herzlich willkommen!

 

 Unsere Aktivitäten in 2018

 

 

Kunst in Krummhörner Kirchen 2018

ab 11.03.2018 in der Ev.-ref. Kirche Rysum

unter dem Thema "Nimm dir Zeit..."

zeigten

Hielkje van Damme - Keramik -

Hero Michaelsen - Skulpturen -

Margit Hillen - Malerei -

Rolf Hillen - Grafik-Installation -

Harro Hinrichs - Malerei -

Katharina Schultz - Installation -

 

Die Ausstellung wurde mit einer Finissage

während des Gottesdienstes am 14.10.2018 beendet

 

Zu den 1. Emder Flügelkonzerte

am 3. und 4. Februar 2018

in der Neuen Kirche in Emden

zeigten wir

Malereien und Grafische Collagen

aus unserem Projekt

"Die schöne Müllerin"

 

 

28. Januar bis 2. März 2018

 

Ausstellung "Farbdichtungen"

 

Margit und Rolf Hillen zeigen

im Kundenzentrum Remels der

Raiffeisen-Volksbank e.G.

Ostertorstraße 100 in 26670 Uplengen-Remels

Malereien und Grafiken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausstellung bereits beendet:

 

 

"Erdverbunden" in der Ev.-ref. Kirche Jennelt

vom 28. Mai bis Ende Oktober 2017

 

Unter dem Titel "Erdverbunden" findet die Ausstellung Kunst in Krummhörner Kirchen in diesem Jahr in der Kirche der Ev.-ref. Gemeinde in Jennelt statt.

Zu sehen sind Werke der Künstler Hielkje van Damme, Keramik, Margit Hillen, Malerei, Rolf Hillen, Papier-Collage, Harro Hinrichs, Malerei, Hero Michaelsen, Skulptur, Ulrike Sanne, Malerei und Katharina Schultz, Installation.

 

Ausstellungseröffnung am Sonntag, 28. Mai 2017 um 10.00 Uhr

im Rahmen des Gottesdienstes.

Musikalische Begleitung: Gitarrengruppe der Gemeinde Jennelt

 

Ausstellung bis 22.11.2017

 

 

 

Kunst im Rathaus Pewsum

Margit und Rolf Hillen zeigen ab 16. Juni 2017

ihre Ausstellung "gemalt. gedruckt."

 

Eröffnung der Ausstellung am 16. Juni 2017 um 11.30 Uhr

durch Bürgermeister Frank Baumann, musikalisch begleitet

von Annette Liss, in der Gaststube des Rathauses.

Anschließend Führung durch die Ausstellung.

 

 

 

 

 

Aktivitäten 2016

 

 

2. November 2016 bis 12. Januar 2017

"gemalt - gedruckt - geformt"

Malereien, Radierungen und Skulpturen von Margit und Rolf Hillen

in der Galerie im Rathaus Aurich

Vernissage am Mittwoch, 2. November 2016 um 19.00 Uhr

Vorstellung der Künstler: Dr. Lübbert Haneborger

Musik Cello solo: Christoph Otto Beyer, Aurich

 

 

 

Advent im Malerhaus

an 3 Adventsonntagen, 27.11., 4.12. und 11.12. öffnen wir unsere Werkstätten von 12 bis 17 Uhr.

In der Galerie sehen Sie

Malereien von Margit Hillen

Grafiken und Papierarbeiten von Rolf Hillen

Keramiken von Hielkje van Damme

Holzarbeiten von Reiner Lange

Wir freuen uns auf gute Gespräche mit netten Menschen am Kaminfeuer

bei Tee und Gebäck.

Herzliche willkommen!

 

 

 

 

 

Besuche im Malerhaus sind jederzeit willkommen!

 

Wir zeigen Ihnen gerne unsere neuesten Arbeiten und unsere Mal- und Druckwerkstätten mit den historischen Druckmaschinen und Werkzeugen.

Da wir uns nicht ständig in der Werkstatt befinden, bitten wir Ihren Besuch telefonisch anzumelden. Telefon 04923 8839

Kunstprojekte und Kunstbücher:

 

 

 

unser neuestes Projekt:

 

"Mein Vaterland / Die Moldau"

Bilder von Margit und Rolf Hillen

zur sinfonischen Dichtung von Bedrich Smetana "Mein Vaterland / Ma Vlast"

 

auch als Künstlerbuch im Format DIN A 4

 

 

"Winterreise"

Eine Begegnung mit Wilhelm Müller und Franz Schubert

in Bildern von Margit und Rolf Hillen.

1827 vertonte Franz Schubert den Gedichtzyklus „Winterreise“ seines Freundes Wilhelm Müller und machte damit die Texte wie „Der Lindenbaum – Am Brunnen vor dem Tore“ unsterblich. Die Hamswehrumer Künstler Margit und Rolf Hillen schufen zu der Erzählung um einen einsamen, mit Liebesleid beladenen Wanderer eindrucksvolle Leinwandbilder.

Das Katalogbuch enthält Abbildungen aller Gemälde, 24 Gedichte von Wilhelm Müller, erläuternde Texte zum Liederzyklus und die bildnerische Interpretationen der Künstler.

 

"Winterreise" als Buch

Format 21 x 21 cm / 68 Seiten / mit 28 vierfarbigen Abbildungen und Begleittext /

gebunden / ISBN 978-3-939870-16-6

Preis € 14,80

 

"Die schöne Müllerin"

Eine Begegnung mit Wihelm Müller und Franz Schubert

in Bildern von Margit und Rolf Hillen.

Franz Schuberts Liederzyklus „Die schöne Müllerin“ entstand vermutlich ab Herbst 1823 nach den texten des Dessauer Dichters Wilhelm Müller. 2013 schufen die Hamswehrumer Künstler Margit und Rolf Hillen zu den längst zum Volksgut zählenden Liedern eindrucksvolle Bilder.

 

"Die schöne Müllerin" auch als Buch

„Die schöne Müllerin"

Format 21 x 21 cm / 68 Seiten / mit 28 vierfarbigen Abbildungen und Begleittexten /

gebunden / ISBN 978-3-939870-17-3

Preis € 14,80

 

Beide Bücher können bei malerhaus@t-online.de oder Telefon 04923 8839 bestellt werden.


Bereits beendete Aktivitäten in 2016

17.Januar bis 28. Februar 2016 Margit und Rolf Hillen im Roentgen-Museum in Neuwied "gemalt - gedruckt - geformt"

06. Februar bis 03. April 2016

im Mehrgenerationenhaus Kulturbunker, Geibelstraße, Emden-Barenburg

 

"Himmel und Hölle"

Ausstellung Margit und Rolf Hillen

Titelgeber der Ausstellung ist das bekannte Kinder-Hüpfspiel "Himmel und Hölle", für das es viele verschiedene Namen gibt. Zahlreich sind die Spielpläne und Spielregeln, doch das Ziel ist immer das gleiche. Mit einem Stein hüpfend muss das Spielfeld "Himmel" erreicht, das Feld "Hölle aber vermieden werden. Mit dem Spannungsfeld zwischen Gut und Böse setzt sich das Künstlerpaar in Malereien und Typografien auseinander. Neben den guten Zeiten im Leben werden auch die mit Leid und Kummer belasteten in den Fokus genommen, d.h. die "Hölle", die in dem alten Spiel gemieden werden soll. Besonders die Schicksale von Kindern werden thematisiert, die geprägt sind von Heimatverlust durch Krieg, Verfolgung und Hunger sowie Verwahrlosung und Gewalt im sozialen Umfeld.

Das Hüpfspiel macht deutlich, wie nahe Gut und Böse beieinander liegen. Ein spielendes Kind kann durch geschicktes Hüpfen und Stoßen des Steins die "Hölle" vermeiden. Doch im realen Leben ist das meist nicht möglich.

 

 Veranstalter: Kultur am Emsdelta e.V., Emden / Kulturbunker Emden

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.00 - 17.00 Uhr

 

 

 

 

10 Jahre "Kunst in Krummhörner Kirchen"

 

03. April 2016 Eröffnung in der Ev.-ref.-Kirche Eilsum / Krummhörn

während des Gottesdienstes mit musikalischer Begleitung durch die LAK

 

Gezeigt werden Malereien, Grafische Arbeiten, Installationen, Keramiken und Skulpturen von regionalen Künstlern in Zusammenarbeit mit

der Ev.-ref, Kirchengemeinde und der Ländlichen Akademie Krummhörn e.V.

 

Teilnehmende Künstler-/innen: Hielkje van Damme, Margit Hillen,

Rolf Hillen, Harro Hinrichs, Hero Michaelsen, Ulrike Sanne,

Annegret Schnack und Katharina Schultz

 

 

3. bis 10. Juli 2016 "Greetsieler Woche 2016"

 

Wir sind dabei!

 

Besuchen Sie uns dort. Die Ausstellung ist vom 3. bis 10.07.

täglich von 14 - 19. Uhr geöffnet (Donnerstag bis 21 Uhr).

Aktivitäten in 2015:

 

 

 

 

 

Kunst in Krummhörner Kirchen

 

17.05. bis 18.10.2015

in der Ev.-ref.-Kirche in Eilsum / Krummhörn

Gezeigt werden Malereien, Grafische Arbeiten, Installationen, Keramiken und Skulpturen

zum Thema "Frieden", von Künstlern der Region in Zusammenarbeit mit der Ev.-ref. Kirchengemeinde und der Ländlichen Akademie Krummhörn.

Ausstellungseröffnung am Sonntag, 17.05.um 10.15 Uhr im Rahmen des Gottesdienstes unter Mitwirkung des Handglockenchores Pilsum der LAK.

Die teilnehmenden Künstler sind: Hielkje van Damme, Margit Hillen, Rolf Hillen, Harro Hinrichs,Hero Michaelsen, Ulrike Sanne, Annegret Schnack und Katharina Schultz.

 

 

 

 

 

 

 

10. Oktober bis 22. November 2015

Ausstellung "Drie Grafici exposeren Grafiek"

Galerie  de Noordelijke Kunsthof Appingedam / Niederlande

 

Wir zeigten Radierungen und Textgrafiken

"Die schöne Müllerin - Eine Begegnung mit Wilhelm Müller und Franz Schubert"

 

3.05. bis 31.05.2015

Ausstellung in der Manningaburg Pewsum

Bilder aus dem Zyklus "Die schöne Müllerin" von Margit und Rolf Hillen

 

Sonntag, 17.05.2015 - 17 Uhr

Konzert in der Manningaburg Pewsum

Lieder aus "Die schöne Müllerin"

Adrian Mills (Bariton) und Uli Knierim (Klavier)

Aktivitäten in 2014:

22.10. bis 15.12.2014

Ausstellung "Poezie in kleur"

im Maartenshof, Schaaksport 100 - 102 in 9728 GP Groningen/NL

Bilder von Margit und Rolf Hillen

3. bis 5. Oktober 2014, täglich von 11 bis 18 Uhr:

Herbstausstellung und Tage der offenen Tür im Malerhaus Hamswehrum

Ausstellung mit Werken und Künstlerbüchern von Margit und Rolf Hillen

Wir zeigen Ihnen auch unsere Mal-und Druckwerkstätten mit den historischen Geräten und freuen uns auf interessante Gespräche mit Ihnen.

11.04. bis 02.06.2014 „Straumes - Stromingen - Strömungen“

2 Ausstellungen in der Kulturhauptstadt 2014 Riga

mit Werken von Margit und Rolf Hillen

Mentzendorff-Haus in Riga, 11.04. bis 26.05.2014

Jurmala City Museum in Jurmala (Strand von Riga), 30.04. bis 2.06.2014

 

Das Mentzendorff-Haus-Museum in Riga organisiert in Zusammenarbeit mit dem niederländischen Veenkoloniaalmuseum, dem Stadtmuseum Appingedam, dem deutschen Heimatmuseum Leer und dem lettischen Jurmala-City-Museum eine Doppelausstellung, wobei das Meer der verbindende Faktor ist.

 

Im Mentzendoff-Haus-Museum in Riga sind holländische Fliesen zu sehen, die vom 16. bis 19.Jahrhundert als Ballast in Schiffen nach Riga gebracht wurden, die danach in Häusern verarbeitet wurden. Dazu sind künstlerische Arbeiten von Rolf Hillen und Patrick Bergsma zu sehen. Diese Künstler wurden u.a. von den Kachel-Motiven inspiriert.

 

Im Jurmala-City-Museum ist eine Ausstellung mit Arbeiten von fünf Künstlern aus dem deutsch-niederländischen Grenzbereich zu sehen. Die Künstler Margit und Rolf Hillen, Janett Brown, Gordon Brown und Patrick Bergsma ließen sich in ihren Arbeiten von Strand, Badekultur, Meer und Schiffen inspirieren.

Info: www.veenkoloniaalmuseum.nl

Ausstellung im Jurmala-City-Museum Jurmala / Riga (Lettland)

Margit Hillen
Margit Hillen
Rolf Hillen
Rolf Hillen

Bilder von Rolf Hillen im Mentzendorff-Haus, Riga


4. Mai bis 30. September 2014

"Kunst in Krummhörner Kirchen" in der Ev.-Ref.-Kirche Upleward

Die Kirchen der Krummhörn neu erfahren, das ist das Anliegen des auf mehrere Jahre ausgelegten Projektes von Künstlern

der Region, unterstützt von den örtl. Ev.-Ref.-Kirchengemeinden und der Ländlichen Akademie Krummhörn.

Das Projekt wurde 2006 begonnen und bereits in Ausstellungen in vielen Kirchen der Krummhörn gezeigt.

Als Titel für die diesjähringe Ausstellung in Upleward wurde "Zuflucht" gewählt.

Die Künstler Hielkje van Damme, Margit und Rolf Hillen, Harro Hinrichs, Hero Michaelsen, Ulrike Sanne und Annegret Schnack

schafften dem Titel entsprechende Werke.

Bei der Eröffnung der Ausstellung am 4. Mai 2014, während des Gottesdienstes, wurden die Werke der Künstler von

Pastor Wegmann vorgestellt. Für die musikalische Begleitung sorgten die "Malle Diven" der Ländlichen Akademie Krummhörn

Bild Margit Hillen "Flucht, Bilder Rolf Hillen "Angst" zur Ausstellung "Kunst in Krummhörner Kirchen

 

 

14.06. bis 17.08. 2014 Ausstellung „Watt und Wasser / Wad en Water“

im Kulturbunker Emden-Barenburg, Geibelstraße 39a.

Deutsche und niederländische Künstler im Dialog mit dem Weltnaturerbe Wattenmeer.

Ein Projekt des Vereins Kultur am Emsdelta e.V., Emden.

Nach vier sehr erfolgreichen Ausstellungen in den Niederlanden und in Ostfriesland.

Margit und Rolf Hillen
Margit und Rolf Hillen

 

 

15.06. bis 15.07.2014 Bilder von Margit und Rolf Hillen

auf der Landesgartenschau 2014 Papenburg.

 

Kunstgalerie der Landesgartenschau 2014 - Ausstellung Margit und Rolf Hillen

Kunst-Spundwand von Margit Hillen in Brüssel

Kunst-Spundwand von Margit Hillen in der Vertretung des Landes Niedersachsen bei der Europäischen Union in Brüssel übergeben

Im Rahmen einer Kunstaktion der Landesgartenschau Papenburg 2014 gestaltete Margit Hillen die Spundwand "Exodus". Sie wurde der Vertretung des Landes Niedersachsen in Brüssel übergeben und in deren Verwaltungsgebäude dauerhaft plaziert.

Kunst-Spundwände am Dorfgemeinschaftshaus in Hamswehrum

Kunst-Spundwände von Kindern, unter der Leitung von Margit Hillen, während des Erntedank-Basars im Oktober 2014 bemalt, wurden zwischenzeitig am Dorfgemeinschaftshaus Hamswehrum angebracht.